Fahrradtour mit der Critcal Mass

Letzten Freitag habe ich mich zum Radfahren verabredet. Klingt ein bisschen unspektakulär finden Sie? Naja, aber es waren doch ziemlich viele feierfröhliche Menschen. Angeblich waren wir in den Spitzenzeiten über 6000. Ich bin also um viertel vor sieben zum Planetarium gefahren. Da standen schon etliche Grüppchen herum. Einige hatten es auf dem Rasen bequem gemacht, Flaschen mit Bier und Schorle kreisten. Auffällig waren vielleicht die vielen aufgehübschten Räder. Gitarrenmusik erklang, aus einer anderen Ecke war ein Ghettoblaster zu hören. Ach und es gab selbstgebastelte Seifenblasenmaschinen, die unablässig Poesie in die laue Sommerluft pusteten.

weiterlesen…