Köhler-Hof calling!

Durchatmen auf dem Landsitz.

So sehr ich das Großstadtleben liebe, so sehr genieße ich die Landluft. Klösterliche Ruhe findet man kurz hinter den Toren Hamburgs, nur eine Stunde nördlich im Landkreis Dithmarschen. Hier liegt der Köhler-Hof inmitten des flachen Marschenlandes, charakteristisch für seine endlose Weite. Norddeutsche Gelassenheit wird hier gelebt. Zeit bekommt eine neue Wertung. Akkus laden garantiert.

Der modern restaurierte Bauernhof war einst das Wohnhaus der fünfköpfigen Familie Köhler. Jetzt sind alle Kinder ausgeflogen und der Westflügel wird an Feriengäste vermietet. Im Osten leben die Gastgeber im ehemaligen Architekturbüro.

In der individuellen Ferienwohnung haben sechs bis acht Personen Platz. Damals genutzt als Getreidespeicher wurde die Wohnung als offene Wohnloft konzipiert. Das Schmuckstück der Landresidenz ist eine uralte Stahlwendeltreppe aus der Gründerzeit, die den großzügigen Wohn- und Essbereich mit der verglasten Galerie verbindet.

Treppe

Der parkähnliche Garten ist voller alter Obstbäumen, kunterbunter Stauden und duftender Kräuter. Schmetterlinge fliegen, Hasen hoppeln, Spatzen zwitschern. Barfuss geht es durchs weiche Gras oder schlammige Watt: die Nordsee mit ihren Gezeiten ist nur zehn Minuten mit dem Auto oder 45 Minuten auf dem Fahrrad entfernt. Kenner sagen, der Wind ist sanfter als an der Ostsee. Die Flachlandschaft kommt sowieso jedem Radler entgegen!

Übrigens: auch für Familien mit Kindern ist der Köhler-Hof ein Paradies! Denn hinter dem Haus können kleine Entdecker im angrenzenden Naturkindergarten Löwenzahn bauen, basteln und spielen.

IMG_2713 - Kopie

Hier tut atmen gut!

Köhler-Hof, in Trennewurth

19

Bisher keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.